Tel.: 0731 - 145 323 44 03212 - 34 34 35 4 info@maximusweb.org

Wichtige SEO Informationen

SEO News: Google Update Pinguin

24.04.2012: Lange angekündigt heute ausgerollt, das Pinguin Update. Auch dieses Update
(wie alle anderen auch) zielt darauf ab die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern.

Webseiten die einen sinnvollen Inhalt haben und dies sind die meisten Webdokumente, haben vor diesem Update nichts zu befürchten. Mit diesem Update möchte Google überoptimierte Seiten detektieren und dementsprechend in den Suchtreffern nach unten verlagern. Laut Google sind nur 3% aller deutschen Webseiten betroffen. Dies zeigt, wie genau Google die Folgen der Updates im Voraus analysiert.

Auf welche schlechten Signale achtet Google? Da wären folgende Punkte zu nennen:

  • Unnatürliche Linkmuster. Meistens sind es zu viele Links die in zu kurzer Zeit aufgebaut werden. Im Fokus von Google liegen auch die Linktexte der eingehenden Links.

  • Starkes cross domain linking. Das bedeutet das extreme Verlinken von bestimmtnen Domains untereinander um die Linkpopularität künstlich zu erhöhen.

  • Keyword stuffing. Beim Keyword stuffing wird (von unerfahrenen SEOs) die betreffende Seite mit den Suchtermen vollgestopft, sodass sich eine unnatürlich hohe Suchtermdichte ergibt.

  • Nutzloser Content. Das sind für den Nutzer wertlose Textwüsten, die den Suchterm ganz oft enthalten. Es kann damit aber auch die übermäßige Einblendung von Werbung gemeint sein, oder kopierte Texte.

  • OnPage Überoptimierung. Nach "fest" kommt "ab". Das gilt analog auch für die Suchmaschinenoptimierung.

Sie haben eine Frage oder möchten wissen ob Ihr Projekt vom Pinguin Update betroffen ist?
Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf, wir beantworten Ihnen alle Ihre Fragen.